Kunstflug im Norden

mit der SZD59

Aus- und Weiterbildung

Es besteht auch die Möglichkeit, Scheininhabern die Kunstflugausbildung zu ermöglichen bzw. sie in die Kunst des Wettbewerbskunstfluges einzuweihen.

Die Ausbildung zum Kunstflugpiloten ist jedem Segelflugzeugführer anzuraten. Die Ausbildung umfasst mind. 5 Stunden im Segelflug und wird meistens in Kompaktlehrgängen innerhalb einer Woche inkl. Prüfung absolviert. Der Lehrgang wird jedem Teilnehmer lange im Gedächtnis bleiben und es macht schlicht und ergreifend einen Riesenspaß.

Es gibt auch die Möglichkeit in einigen Landesverbänden solche Lehrgänge ausschließlich an Wochenenden durchzuführen – diese Lehrgänge erstrecken sich über einen Monat (ggf. erweiterbar). Davon raten wir ab, da die Lernkurve bei Weitem nicht so steil ist, wie bei Kompaktlehrgängen.

Im Segelkunstflug gibt es Leistungsabzeichen, vergleichbar zu den Sport- oder Schwimmabzeichen oder Streckenflugleistungsabzeichen, bei denen jeder Pilot seine Fähigkeiten bewerten lassen kann. Auch diese können wir zum Teil abnehmen. Für das Training sind wir sehr gerne Ansprechpartner.